Brisil und Kaiserlicher

Aus 2 mach Eins ! Zwei gleichgroße Büchsl von Josef Keilhofer wurden je am Hals vorbei zersägt. Sodann wurden die Kragenhäften an den Schnittflächen glatt geschliffen. Anschließend hat der Glasdesigner G. Jo Hruschka die Glashälften verziert: um die Mitte der Krägen und entlang der Schnittkanten sind jeweils "Fadenkerben" gelegt und mit Glanzgold ausgemalt. Oben sind die Glashälften lüstriert, unten mit Palisandermaserung bemalt. Die Hälften (!) wurden anschließend einzeln gebrannt. Erst nach dem Brand wurde von dem Glaskünstler eine blaue Glasplatte eingefügt und alles zusammengeklebt - der Kleber hätte den Brand nicht überlebt. Die Klebestelle ist mit einem Olivenschliff rundum versehen.
Das Zweikammerbixl kann nun mit verschiedenem Schmai, z.B. einem Brisil und einem Kaiserlich - Böhmischen, befüllt werden.
sign. G.Jo Hruschka 07
9,1 cm x 7,1 cm x 2,3 cm (Breite ohne 2. Kragen)

Glasarten
Schliff
Luestriert
Freihandform
Bemalt