Cello

Künstler:
Herstellungstechnik(en):
0141.jpg

Der Glasbläser Fritz Mathe hat in den 1980er Jahren das kirschrote transparente Glas in einen senkrecht gerippten Vorbläser eingeblasen. Über das noch nicht zu endgültiger Größe aufgeblasene Büchsl hat er dann einen weißen Faden spiralig gesponnen, nach nochmaligem Erwärmen fertig geblasen und zum Geigerl geformt. Durch das nochmalige Erwärmen und weitere Aufblasen reißt der aufgelegte Faden über den Vertiefungen und steht nur noch auf den Erhöhungen. Zuletzt wurde das Glasl noch mit Kristallglas überstochen. Mathe hat das Bixl im Rahmen der Hüttenproduktion für die Christinenhütte (Schott) gefertigt.