Silberflöze

Opakschwarzes Glas mit  Silberflinseinlagen, überfangen mit hellgrünem Transparentglas, eingelegte querlaufende, unterbrochene Silbernitratbänder.  Der Verkäufer hat uns gesagt, daß es aus der Christinenhütte von Schott in Zwiesel stammt. Fritz Mathe, Glasmacher in der Christinenhütte, dem wir das Bixl gezeigt haben, hat es als von ihm geblasen identifiziert.
9,7 x 7,5 x 2,2 cm

Glasarten
Flinsglas
Glasmacher