Herzog Johanna

* 1956
 
Glasmalerin
 
1977  -  1980     Ausbildung zur Glasmalerin an der Staatl. Glasfachschule Zwiesel mit Gesellenprüfung
1980  -  1982     4 Semester Glasdesign bei Wudy (Glasfachschule Zwiesel)
 
Ab 1988 bemalte Johanna Herzog Tabakgläser. Dabei lag das Schwergewicht auf der Gestaltung von Dekoren, häufig auf mit einem Schwämmchen getupften Spiegel. Gerne arbeitete sie in feinen Lasur- und Schattierungstechniken. Ihre Rohlinge bezog sie von den drei großen Glashütten Schott, Eisch und Poschinger. Zusammen mit dem Sammler und Ideengeber Paul Wolf und dem Schleifer/Graveur Hans Schmidt (Eisch) erschuf die Malerin bemerkenswerte, nicht alltägliche Muster.

Bixl dieses Künstlers