Reif Alfred

* 1951 in Frauenau
 
Hohlglasfeinschleifer und -graveur
 
Ab 1966 Lehre als Hohlglasfeinschleifer in der Glashütte Valentin Eisch in Frauenau. Alfred Reif kehrte nach einer Tätigkeit in der Regenhütte 1986 wieder zur Eischhütte zurück.
Alfred Reif ist bekannt für fantasievolle, hochpräzise ornamentale - seltener figürliche - Gravuren auf Überfangbüchsln von Josef Pscheidl (Eisch), zuletzt auch von Richard Seidl (Glasfachschule Zwiesel). Der Glasveredler beherrschte u.a. die Kombination von Sandstrahltechnik in Verbindung mit Schliff und Gravur (Heiner Schäfer, STGl). Er ist Preisträger des Pöschl Gletscherprise - Glaspreises 1998.

Bixl dieses Künstlers