Klokotschnik - Bleikristall - Glashütte

(seit 1991 Bleikristallmanufaktur Ambiente)
Zwiesel
 
Alfons Hannes beschreibt in seinem Buch“Glas aus dem Bayerischen Wald“ (Morsak-Verlag Grafenau, 1975) den Tätigkeitsbereich der Hütte wie folgt: „Mundblasfertigung von weißem und überfangenem Bleikristallglas (30 PbO); 1 Ofen mit 3 Häfen; 5 Glasmacher – Werkstellen. Hüttendekoration; Glasschliff, Glasmalerei, Säure – Politur – Anlage.“
Bixlmacher und -veredler waren Max Kreuzer (1965 – 1979), Siegfried Linsmeier (1964 – 1991 mit Unterbrechungen) und Heinz Dick (1989 – 1992). Vorwiegend wurden große Schnupftabakgläser für Uhren oder Malerarbeiten hergestellt. 1996 wurde die Glasfertigung eingestellt (Heiner Schaefer in Schnupftabak - Gläser).

Bixl dieses Künstlers